Shopware Schnittstelle eF|CommerceEngine von eFulfilment

Die eF|CommerceEngine ist ein Online Warenwirtschaftssystem der Firma eFulfilment, das speziell auf den Multi- Channel Handel ausgerichtet ist. In der eF|CommerceEngine verwalten Sie Ihren Artikelstamm für alle Verkaufskanäle zentral und listen Ihre Artikel in Vertriebskanälen wie Ebay, Amazon, Otto oder Ihrem eigenen Shopsystem. Bestellungen werden aus allen Kanälen in der eF|CommerceEngine gesammelt und dort bequem zentral verwaltet. Das System bietet viele Möglichkeiten zur Automatisierung und hilft somit, Prozesse bei der Abwicklung zu optimieren.

Zur Kommunikation mit einem eigenen Shopsystem stellt die eF|CommerceEngine eine offene XML API zur Verfügung, über die Artikeldaten abgerufen, Bestände abgeglichen sowie Bestellungen übergeben werden können. Basierend auf dieser API haben wir eine Schnittstelle zu Shopware entwickelt. Sie sorgt für den Import der vollständigen Artikeldaten in Shopware, die Übertragung der Bestellungen in Echtzeit und den ereignis- und zeitgesteuerten Abgleich der Bestände. Die Unterstützung beliebig viele Shopware Subshops – sowohl für mehrsprachige Shops als auch für unterschiedliche Sortimente - ist gegeben. Es muss lediglich in der eF|CommerceEngine ein separater Kanal pro Subshop erstellt werden.

Alles auf einen Blick

Über das Shopware Backend steuern Sie zentral alle Funktionen der Schnittstelle. Importe und Exporte können hier gestartet werden. Sie laufen im Hintergrund weiter auch wenn Sie das Backend Fenster schließen. Die Konfiguration erfolgt getrennt nach Subshop. Das ausführliche Log informiert über Statusinformationen und eventuelle Fehlkonfigurationen oder Probleme in der Artikelpflege.



Maximale Flexibilität

Mit der Schnittstelle verbinden wir zwei hochkomplexe Systeme, die beide auf unterschiedlichste Weise konfiguriert werden können. Um dem Rechnung zu tragen, bietet die Schnittstelle die Möglichkeit, Daten aus den beiden Systemen über die Matching Definition in der Schnittstelle flexibel zuzuordnen. Zusätzlich lässt sich die Schnittstelle über individuelle Erweiterungen auf der Programseite an Ihre Anforderungen anpassen. Die Möglichkeiten reichen von benutzerdefinierten Feldern auf Artikelebene über verschiedene Preislisten für Kundengruppen oder Aktionspreise bis hin zu komplexen Operationen wie die automatische Erzeugung von Filterdaten aus den Artikeldaten realisieren.



Wenn doch mal etwas schief geht

Alle Funktionen der Schnittstelle schreiben ausführliche Protokolle, die bis zu 14 Tage rückwirkend über das Shopware Backend eingesehen werden können. In der Einrichtungsphase lassen sich so Probleme in der Konfiguration identifizieren. Später hilft das Protokoll, Probleme in der Artikelpflege aufzudecken oder zu ermitteln, warum einzelne Bestellungen nicht in Echtzeit übertragen wurden.

Der komplette Funktionsumfang im Überblick


  • Import der vollständigen Artikeldaten aus der eF|CommerceEngine in den Shop
  • Import von Freitextfeldern
  • Erstellung von Thumbnails in den vordefinierten Größen
  • Matching für Artikeldaten, Versand- und Zahlungsmethoden
  • Unterstützung von mehrdimensionalen Variantenartikeln auch mit variantenspezifischen Bildern
  • Erzeugung von Artikeleigenschaften aus den Artikeldaten
  • Volle Subshop Unterstützung zum Beispiel für mehrsprachige Shops
  • Automatische Übertragung der Bestellungen an die eF|CommerceEngine
  • Automatischer Abgleich des Zahlungsstatus bei externen Zahlungsanbietern
  • Automatischer Bestandabgleich. Dieser kann sowohl ereignisgesteuert  als auch zeitgesteuert erfolge
  • Abgleich des Versandstatus der Bestellungen
Die Schnittstelle im Einsatz
Zoologo / Shopware 5

Der Kunde Zoologo setzt seit Ende 2015 Shopware 5 in Verbindung mit eF|CommerceEngine und der von uns entwickelten Schnittstelle produktiv ein.

Trachten Dirndl Shop / Shopware 4

Die Schnittstelle ist seit Juni 2012 bei unserem Kunden Trachten-Dirndl-Shop & Alpenclassics produktiv im Einsatz.  Alle Artikelinformationen des Shops werden in eF|CommerceEngine gepflegt und über die Schnittstelle in den Shop importiert. Neben dem deutschen Hauptshop werden zwischenzeitlich zusätzlich fünf Subshops (Österreich, Schweiz, UK/USA, Niederlande, Italien) über die Schnittstelle gesteuert.

Stilwahl & Lederoase / Shopware 4

Seit Herbst 2014 nutzen die beiden Shops Lederoase und Stilwahl produktiv unsere Schnittstelle, nachdem das Unternehmen auf eF|CommerceEngine gesetzt hat.

Runmarkt / Shopware 4

Der Kunde Runmarkt setzt seit Sommer 2014 auf Shopware, eF|CommerceEngine und die von uns entwickelte Schnittstelle. Mit über 65.000 Artikeln war der Shop eine echte Herausforderung, die wir erfolgreich meistern konnten. Die Schnittstelle ist seit Juli 2014 produktiv in dem Shop im Einsatz.

Weisshaus Shop / Shopware 4

Der Shop Weisshaus-Shop wurde von unserem Partner Sell it Smart auf der Basis von Shopware 4 realisiert. Seit Herbst 2013 ist unsere Schnittstelle sowohl im deutschen als auch im österreichischen Shop im Einsatz. 

Das Kostümland / Shopware 4

Der Shop Das Kostümland wurde ebenfalls von unserem Partner Sell it Smart auf der Basis von Shopware 4 realisiert und nutzt unsere Schnittstelle. Er ist seit Ende 2013 online.

Interesse?

Wenn Sie Interesse an der Schnittstelle haben nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.