OsCommerce Preisvergleich Schnittstelle

Preisvergleichsportale wie Preissuchmaschine, Google Products (Froogle) oder Shopping.com stellen eine gute Möglichkeit dar, mehr Kunden auf Ihren Shop aufmerksam zu machen, neue Kunden zu gewinnen und Ihren Umsatz zu steigern. Ein von uns entwickeltes Preisvergleichs-Modul bietet Schnittstellen zu den gängigen Portalen und durch das integrierte Tracking die volle Kostenkontrolle über Ihre Marketingmaßnahmen.

Das Modul beinhaltet Schnittstellen zu den folgenden Preisvergleichsanbietern:

  • Billiger.de
  • Evendi
  • Geizhals.at
  • Google Produktsuche / Froogle
  • Kelkoo
  • NexTag
  • Become.eu
  • Preisroboter
  • Preissuchmaschine
  • Pricerunner
  • Shopping.com
  • Shopwahl
  • Shopmania
  • Shopzilla

Vollautomatischer Produktexport

Der Produktexport zu den Anbietern erfolgt über CSV-Dateien, die jeweils in Echtzeit zum Zeitpunkt des Abrufs durch den Anbieter erstellt werden. Ist die Anbindung zu einem Anbieter einmal eingerichtet läuft der Abgleich der Produktdaten vollautomatisch. Der Export zu Google Products erfolgt zeitgesteuert über einen Cron-Job, da hier keine Abholung durch den Anbieter vorgesehen ist.

Tracking von Klicks und Sales zur Kostenkontrolle

Das Modul beinhaltet eine Tracking-Funktion, die alle Klicks erfasst, die von einem Anbieter kommen. Dadurch können auch die Bestellungen erfasst werden, die durch einen Anbieter vermittelt wurden.

In der Administration des Shops können Sie so jederzeit für verschiedene Zeitbereiche (Heute, Gestern, die letzten 10 Tage etc.) die aktuellen Statistiken auf der Ebene der Anbieter einsehen. Der Bericht beinhaltet neben den Zahlen zu Klicks und Sales auch die Conversion Rate und die Kosten pro Verkauf. So haben Sie jederzeit die volle Kostenkontrolle bei den kostenpflichtigen Anbietern. Für den Anbieter Pangora, der verschiedene Portale beliefert erlaubt das Modul eine getrennte Auswertung pro Portal, in dem Ihre Artikel gelistet sind.

Exportfilter auf Produktebene pro Anbieter

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Artikel vom Export zu den Anbietern auszuschließen. Die Filterung erfolgt auf der Produktebene pro Anbieter, so dass Sie die volle Kontrolle darüber haben, welche Artikel bei welchem Anbieter gelistet werden. Erzeugt ein Artikel nur Klicks – und dadurch Kosten – aber keine Bestellungen, so schließen Sie ihn einfach vom Export zu einem oder mehreren Anbietern aus.

Beratung 

Sollten Sie Interesse an dem Modul haben, nehmen Sie einfach über unser Kontaktformular Kontakt mit uns auf. Wir werden uns umgehend für ein individuelles Angebot mit Ihnen in Verbindung setzen.

Gerne beraten wir Sie auch, welche Portale für Sie in Frage kommen. Die Google Produktsuche und Shopwahl sind für jeden Händler interessant, da sie keine laufenden Kosten verursachen und Ihren Umsatz mittelfristig garantiert erhöhen. Inwiefern die kostenpflichtigen Portale für Sie sinnvoll sind muss im Einzelfall abgeschätzt werden.